[CALL][AWARD] KlarText - Preis für Wissenschaftskommunikation der Klaus Tschira Stiftung

28.02.2019

Deadline: 2019-02-28

Für junge Wissen­schaftlerInnen, die eine sehr gute Doktor­arbeit geschrieben haben und diese einem nicht-wissen­schaftlichen Publikum erklären möchten

Die Klaus Tschira Stiftung sucht junge Wissen­schaftlerInnen, die eine sehr gute Doktor­arbeit geschrieben haben und  diese einem nicht-wissen­schaftlichen Publikum in Form eines allgemein verständlichen Artikels in deutscher Sprache erklären möchten.

  • Bewerben können sich Wissenschaftler, die im Jahr 2018 ihre Promotion in den Fachgebieten Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften oder Physik mit sehr guten Ergebnissen abgelegt haben.
  • Die Promotionsurkunde bzw. die Bescheinigung über die abgelegte abschließende mündliche Prüfung/Verteidigung muss spätestens am 28. Februar 2019 ausgestellt worden sein.
  • Auch Promovierte angrenzender Fächer, zum Beispiel aus der Biophysik, Geoinformatik oder Neuropsychologie, können sich bewerben. Wichtig ist dabei nur, dass ihr Text sich einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt.
  • Aus einer intensiven, in der Regel mehrjährigen, Forschungsarbeit müssen neue wissenschaftliche Erkenntnisse hervorgegangen sein. Promotionen mit geringerem Forschungsaufwand, wie sie im Fach Medizin möglich sind, werden nicht berücksichtigt.
  • Für die Bewerbung spielen weder die Nationalität der Bewerberinnen und Bewerber, noch der Sitz der Hochschule, an der sie promoviert wurden, eine Rolle. Der Teilnahmebeitrag muss allerdings in deutscher Sprache verfasst worden sein.

Die Sieger können sich jeweils über 5000 Euro freuen. Außerdem werden ihre Beiträge in Zusammen­arbeit mit Wissen­schafts­journalisten bearbeitet und in einem Magazin veröffentlicht. Dieses liegt einer Ausgabe der Wochen­zeitung DIE ZEIT bei.

Das Besondere am KlarText-Preis: Jeder Bewerber gewinnt. Denn alle Teil­nehmer erhalten die Möglich­keit – ganz unabhängig von ihrer Platzierung – an einem zwei­tägigen „WorkshopWissenschaftskommunikation” teilzunehmen (inklusive Übernachtung).

Die genauen Teilnahmebedingungen und weitere Infos zur Bewerbung finden Sie hier, laden Sie Ihre Unter­lagen ab 10. Dezember in unserem Bewerbungsportal hoch. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2019!